Für die Berechnung der Beförderungsentgelte unterscheidet man zwischen dem Pflichtfahrgebiet und dem überregionalem Raum.

Das Pflichtfahrgebiet erstreckt sich zwischen Betriebssitz und Zielort mit einer Fahrstrecke von 50km. In diesem Bereich gelten die Verordnungen des jeweiligen Landkreises, die regelmäßig im Amtsblatt veröffentlicht werden. Im überregionalem Raum ist der Fahrpreis frei verhandelbar.

Auszug aus der

Verordnung über die Beförderungsentgelte für den Verkehr mit Taxen im Landkreis Greiz


Gültig seit 01.01.2015, Veröffentlicht im Amtsblatt für den Landkreis Greiz, Jahrg.21, Nr.18 vom Dezember 2014, Seiten 108+109

§ 3 Tarife

(1) Beförderungsentgelte
Das Beförderungsentgelt setzt sich aus dem Grundpreis, dem Entgelt für die gefahrene Wegstrecke (Besetztkilometer), eventuellem Wartezeitent - gelt und Zuschlägen zusammen.
Der Fortschaltbetrag für den Weg- und den Zeittarif ist 0,10 €.

(2) Grundpreis
Der Grundpreis für eine Taxifahrt beträgt 4,00 Euro.
Er wird für den Beförderungsfall nur einmal erhoben

(3) Fahrleistungs-Kilometerpreis

Der Fahrpreis wird grundsätzlich vom Zusteigeort bis zum Aussteigeort des Fahrgastes berechnet. Die bei der An- bzw. Rückfahrt entstehende Leerfahrt wird nicht berechnet. Bei Fahrten, welche außerhalb der Betriebssitzgemeinde beginnen, und diese nicht wieder berühren, beginnt die Berechnung des Entgeltes am Ortsausgangsschild der Betriebssitzgemeinde und endet am Aussteigepunkt des Fahrgastes.

Tarifstufe 1

Die Tarifstufe 1 umfasst die Beförderungen von bis zu vier Fahrgästen. Innerhalb des Pflichtfahrgebietes beträgt der Besetztkilometerpreis 2,00 €. Werktags in der Zeit von 22.00 bis 6.00 Uhr oder an Sonn- und Feiertagen ganztägig, wird auf das Entgelt für die gefahrene Wegstrecke ein Zuschlag in Höhe von 0,10 € pro Kilometer berechnet.

Tarifstufe 2

Die Tarifstufe 2 umfasst die Beförderungen von mehr als 4 Fahrgästen (Großraumraxi) und Beförderungen, bei denen ausdrücklich ein Großraumtaxi durch den Besteller angefordert wurde. Innerhalb des Pflichtfahrgebietes beträgt der Besetztkilometerpreis 2,10 €. Zusätzlich zum Grundpreis wird ein Zuschlag in Höhe von 3,00 € berechnet. Werktags in der Zeit von 22.00 bis 6.00 Uhr oder an Sonn- und Feiertagen ganztägig, wird auf das Entgelt für die gefahrene Wegstrecke ein Zuschlag in Höhe von 0,10 € pro Kilometer berechnet.

...

§ 4 Abweichende Beförderungsentgelte

(1) Bei Fahrten außerhalb des Pflichtfahrgebietes ist der Fahrgast darauf hinzuweisen, dass das Beförderungsentgelt für die gesamte Fahrstrecke frei vereinbart werden kann. Dabei darf der vereinbarte Fahrpreis den Betrag nicht unterschreiten, der für den innerhalb des Pflichtfahrgebietes liegenden Teil der Fahrstrecke bei Anwendung des Tarifes zu zahlen wäre.

(2) Kommt keine Vereinbarung zustande, gelten die für das Pflichtfahrgebiet festgelegten Beförderungsentgelte als vereinbart.

(3) Sondervereinbarungen für das Pflichtfahrgebiet, wie beispielsweise bei Kranken- und Schülerfahrten möglich, sind nur zulässig, wenn die Voraussetzungen des § 51 Abs. 2 Nr. 1 bis 3 PBefG erfüllt sind. Diese sind nur rechtsverbindlich, wenn sie vorher der Genehmigungsbehörde angezeigt und von dieser genehmigt wurden.

Auszug aus der

Verordnung über den Verkehr mit Taxen im Vogtlandkreis

(gültig seit 01.01.2009)
§ 4 Beförderungsentgelte Das Beförderungsentgelt im Verkehr mit Taxen setzt sich aus Grundpreis, Fahrleistungspreis, Wartezeitpreis und den Zuschlägen zusammen. Der Grundpreis wird für jeden Beförderungs- vertrag nur einmal erhoben. Die jeweils geltende Umsatzsteuer ist enthalten.

Es gelten Fahrpreise wie folgt:
Betrag (EUR)
1. Grundpreis2,30
2. Fahrleistungspreis
2.1 Anfahrt
2.1.1. zu einer Abholadresse innerhalb Betriebssitzgemeinde (Tarifzone I) von der Tarifzone I und IIfrei
2.1.2. zu einer Abholadresse außerhalb Betriebssitzgemeinde (Tarifzone II)
- von einem Standort außerhalb Betriebssitzgemeinde (Tarifzone II)frei
- von Betriebssitzgemeinde (Tarifzone I) ab Ortsausgangsschild der Betriebssitzgemeinde
- 1. bis 2. km, pro km1,80
- ab 3. km, pro km1,40
an Sonn- und Feiertagen, Nachtzeiten
- 1. bis 2. km, pro km1,90
- ab 3. km, pro km 1,50
2.2. Tarifstufe 1
für Zielfahrt / Rundfahrt
- 1. bis 2. km, pro km1,80
- ab 3. km, pro km1,40
an Sonn- und Feiertagen, Nachtzeiten
- 1. bis 2. km, pro km1,90
- ab 3. km, pro km 1,50
2.2. Tarifstufe 2
für Rückfahrt bei Rundfahrt entsprechend § 2 (3) TTVO
- Rückfahrt ab letztem Ziel außerhalb der Betriebssitzgemeinde (Tarifzone II) bis Ortseingangsschild Betriebssitzgemeindefrei
Der Fahrleistungspreis bei Rundfahrten von einer Abholadresse zu Ziel(en) mit Wartezeit und Rückfahrt wird für die gesamte Fahrtstrecke gemäß Tarifstufe 1 berechnet, wenn Abholadresse und Ziel(e) sich innerhalb der Betriebssitzgemeinde (Tarifzone I) befinden oder die Abholadresse außerhalb der Betriebssitzgemeinde (Tarifzone II) liegt.
Beginnt und endet eine Rundfahrt in der Betriebssitzgemeinde, führt jedoch über Ziele außerhalb der Betriebssitzgemeinde, so ist die Rückfahrt von dem letzten Ziel der Rundfahrt bis zum Ortseingang der Betriebssitzgemeinde kostenfrei. (Tarifstufe 2)
3. Wartezeittarif pro Stunde
  • nach Aufforderung des Fahrgastes zum Warten des Taxis
  • während der Fahrt bei verkehrsbedingter Unterschreitung der Mindestgeschwindigkeit
16,00
  1. Wird ein bestelltes Taxi in der Tarifzone II vom Kunden ohne Benutzung aus der Bestellung entlassen, so hat der Besteller den durch die Anfahrt entstandenen Fahrpreis (gefahrene km zzgl. Grundpreis) zu entrichten.
  2. Wird in der anfahrtsfreien Tarifzone I ein bestelltes Taxi vom Kunden ohne Benutzung aus der Bestellung entlassen, so hat der Besteller die durch die Anfahrt entstandenen Kosten in Höhe des doppelten Grundpreises 4,60 EUR zu entrichten.

§5 Zuschläge (EUR)

Zuschläge werden für den gesamten Beförderungsvertrag nur einmal erhoben.
Großraumtaxi:
ab dem 5. Fahrgast oder wenn unabhängig von der Zahl der Fahrgäste ein Großraumtaxi ausdrücklich vom Besteller angefordert wurde 4,00
Gepäckzuschlag für üblicherweise im Kofferraum mitzuführendes Gepäck bzw. im Fahrgastraum frei transportiertes Tier (pro Stück/Tier) 0,50 (höchstens 1,00)
üblicherweise im Fahrgastraum mitzuführendes Handgepäck, Rollstühle, Kinderwagen, Blindenhunde und Diensthunde sind frei.
Taxitarifordnung vollständig auf www.vogtlandkreis.de